Getreide & Milchprodukte

Getreide & Milchprodukte

bei der BARF Fütterung

Auch hier gilt, kann man füttern, ist aber kein muss!

Getreide: ( nur wenn es der Hund auch verträgt)

  • Reis
  • Nudeln
  • Hirse
  • Haferflocken
  • Dinkel
  • Amaranth

Getreide und Fleisch immer getrennt füttern!! Es kann sonst zu Verdauungsstörungen und Blähungen kommen.

 

Milchprodukte: (nur wenn es der Hund auch verträgt)

  • Quark
  • Frischkäse
  • Hüttenkäse
  • Ziegenmilch
  • Ziegenquark
  • Joghurt
  • Buttermilch
  • Kefir

Die Menge der Milchprodukte sollte nie mehr als 5% der  Tagesration übersteigen.

Normalerweise kann ein Hund auf Getreide oder Milchprodukte verzichten, aber wenn er es verträgt kann man es ab und zu füttern. Ich mach das z.B. so, das ich einmal die Woche statt eines Fastentages einen Fleischlosen-Tag mache. (weil Lucky zum nüchtern Erbrechen neigt, sollte er also besser nicht fasten)

Dann gibt es an einem Tag in der Woche mal nur Kartoffeln, Reis oder Nudeln mit etwas Quark und Gemüse/Obstpüree und ein Schuss Öl, darf natürlich nicht fehlen. Meine finden das auch ohne Fleisch sehr lecker!!

Quelle: eigene Erfahrung & http://www.barf-fuer-hunde.de/

3 thoughts on “Getreide & Milchprodukte

  1. Hi!
    Erstmal großes Lob! Die HP ist suuuper, ohne würde ich vermutlich noch wochenlang an meinem Futterplan sitzen und grübeln.
    Ich werde ab der nächsten Woche zwei Hunde barfen und möchte gern einen fleischfreien Tag einlegen. Wieviel Gramm Kartoffeln (oder Reis oder Nudeln) und wieviel Quark o.Ä. fütterst du? Die benötigte Fleischmenge liegt bei uns pro Portion bei 350gr bzw 160gr.

    Ich hoffe du kannst mir in dem einen Punkt noch weiterhelfen. Wenn ich eine solche Angabe auf der HP übersehen habe – shame on me!

    Ganz liebe Grüße
    Zouri

    1. Bei einem fleischfreien Tag gebe ich normal nur 2/3 der Tagesfuttermenge. Die Verteilung dabei ist beliebig, meist 1/3 Quark und 2/3 Obst und Gemüse.
      Kannst du aber handhaben wie du möchtest.

      1. Hey Sanny! Vielen Dank für deine Antwort. Das ist ja total einfach…
        Dann bin ich jetzt gespannt, wie es laufen wird. Mit den vielen Tipps und Anregungen hier wirds aber ganz sicher ein Erfolg *g

        LG

Comments are closed.